Bilden Sie Ihren Workflow digital ab.

Planung, Durchführung und Dokumentation Ihrer Aufgaben

Mit dem Modul Arbeitsorganisation unterstützen Sie Wartung und Instandhaltung, Inbetriebnahmen und Kontrollen, Messungen und Ablesungen sowie zahlreiche weitere Aufgaben und Maßnahmen im Betriebsalltag. Direkt auf den Workflow im Unternehmen abgestimmt, kombiniert das Modul nützliche Funktionen auf unterschiedlichen Endgeräten.

Alle Aufgaben werden vom verantwortlichen Mitarbeiter auftragsorientiert am PC-Arbeitsplatz im Büro oder per Smartphone, Tablet oder Laptop von unterwegs geplant. In der Abarbeitung der Aufgaben vor Ort gewährleisten mobile Endgeräte mit NFC-/QR-Technologie die sichere Identifikation von Anlagen und MSR-Stellen. Aufträge, Checklisten und Dokumente sind auch offline verfügbar – ohne Verbindung zum Firmennetzwerk. Die Audio-, Video- und Fotofunktionen unterstützen eine nachweissichere Dokumentation. Die Online-Prozesskopplung ermöglicht ein zustands- und ereignisorientiertes Aufgabenmanagement.

So gewährleisten Sie die Betriebssicherheit Ihrer Anlagen und optimieren Ihre Arbeitsabläufe.

Von Anfang an alles dabei

Funktion

Basis

  • frei konfigurierbares Dashboard
  • Benutzer- und Rechtemanagement
  • Datenbankanbindung mit kostenfreier Datenbank zur unbegrenzten Datenspeicherung
  • Datensicherung
  • Audit-Funktion zur Änderungsverfolgung
  • hierarchische Definition von Strukturen für verwaltete Objekte
  • Import-/Export-Schnittstelle
  • frei definierbare Stammdaten
  • Dokumentenverwaltung
  • Erfassung, Verarbeitung und Speicherung von händischen Daten

Funktion

Auswertungen

  • Erstellung von Auswertungen als Diagramme und Tabellen
  • Nutzung von Vorlagen
  • Export von Daten in Office-Formate
  • weitere Formate auf Anfrage
  • eigenes Corporate Design möglich

Funktion

Arbeitsaufträge

  • Anlegen von Aufgaben, Checklisten und Zyklen passend zur erstellten Struktur
  • Erstellung von Aufträgen aus planbaren und spontanen Aufgaben
  • Auftragsverteilung und -kontrolle
  • Auswertung der Arbeitsaufträge

Spezialfunktion für Instandhaltung und Service

Lagerverwaltung

  • Verwaltung von Artikellisten mit Beständen in Lagern
  • Zuordnung von Artikeln zu Arbeitsaufgaben zur Entnahme
  • Bestandsveränderung durch Buchung
  • Kommissionierlisten
  • Import-/Export-Schnittstelle für ERP-System (Microsoft NAV, weitere Schnittstellen auf Anfrage)

Workfloworientierte Arbeitsorganisation

Planung

Zu Beginn des Workflows steht die Planung der Arbeitsaufträge. Technische Vorgaben, aktuelle Prozessinformationen oder die Rückmeldung der Mitarbeiter bilden die Basis für den Planungsprozess.
Regelmäßig geplante und zustandsorientierte Maßnahmen werden mit ereignisorientierten Aufgaben ergänzt und als Aufträge im System hinterlegt.

Organisation

Die geplanten Aufträge werden einzelnen Mitarbeitern oder Teams zugeordnet. Ob Elektriker, Mechaniker, Meister oder eine bestimmte Schicht – jede rollenbezogene Zuordnung ist denkbar.

Synchronisation

Die Mitarbeiter nehmen die Aufträge auf ihrem Tablet oder Smartphone entgegen. Die Synchronisation der mobilen Endgeräte erfolgt dabei über das Firmennetzwerk, per LAN, WLAN oder Mobilfunk.

Durchführung

Vor Ort beginnen die Mitarbeiter mit ihren geplanten Arbeitsaufgaben. Für eine unverkennbare und nachweissichere Identifikation können sie sich per RFID, NFC oder QR-Code einloggen, denn Aufträge und Tätigkeiten sind immer direkt einem Objekt zugeordnet. Die Mitarbeiter arbeiten die hinterlegten Checklisten ab und dokumentieren ihre Ergebnisse per Text, Audio, Video oder Foto. In der Anwendung gespeichertes Anlagenwissen ist für sie stets verfügbar.
Werden spontan Aufgaben notwendig, können die Mitarbeiter auch vor Ort Aufträge erstellen.

Synchronisation

Nach Abschluss der Arbeiten wird das System erneut synchronisiert. Ob in der Zentrale, per Mobilfunk aus dem Auto oder vom Homeoffice – sobald eine Verbindung mit dem Firmennetzwerk besteht, werden bearbeitete Aufträge und Dokumentationen ausgetauscht.

Dokumentation

Wenn alle Daten und Informationen aktualisiert sind, kann sich der Planer mittels Berichten und Auswertungen einen Überblick über den Stand der Arbeiten und Zustände der Anlagen verschaffen. Hierfür stehen Diagramme und Tabellen zur Verfügung.

Ihr Nutzen auf einen Blick

Workfloworientierung

Optimieren Sie Ihre betrieblichen Abläufe durch die definierte Workflowunterstützung.

sichere Kommunikation

Die Synchronisation erfolgt verschlüsselt über LAN, WLAN im Firmennetzwerk oder über Mobilfunk.

einfache Identifikation

Anlagen werden per RFID, NFC oder QR-Code schnell und drahtlos identifiziert.

mobiles Anlagenwissen

Gespeichertes Anlagenwissen ist für alle Mitarbeiter sofort und stets aktuell verfügbar.

nachweissichere Dokumentation

Audio-, Video- und Fotodokumentation ermöglichen eine sichere Nachweisführung.

Prozesskopplung

Die direkte Kopplung an den Produktionsprozess ermöglicht eine ereignis- und zustandsorientierte Arbeitsorganisation.