Instandhaltung und Wartung einfach digital machen.

Mobilität, Flexibilität und Nachweissicherung für Ihre Instandhaltung

anexio® unterstützt Sie bei der Planung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung Ihrer Instandhaltungsprozesse. Das workflowbasierte System ermöglicht mobiles, flexibles und nachweissicheres Arbeiten auf unterschiedlichen Endgeräten.

Instandhaltung ist ein permanenter Kreislauf. Mit anexio® als Instandhaltungssoftware wird dieser Workflow digital unterstützt, personenbezogenes Wissen wird für das Unternehmen verfügbar. Das mobile Datenkonzept ermöglicht die Zusammenlegung verschiedener Arbeitsgänge wie planmäßiger Wartung, Störungsbeseitigung und Messwerterfassung. Auch die Historie einer Anlage ist aus Sicht der Instandhaltung immer mobil abrufbar, alle Werte und Dokumente sind vor Ort dabei.

Ihre Instandhaltung wird mit dem Modul Arbeitsorganisation realisiert.

Workfloworientierter Wartungsplaner mit Dokumentenmanagement

Planung

Zu Beginn des Workflows steht die Planung der Instandhaltungsaufträge. Technische Vorgaben, aktuelle Prozessinformationen oder die Rückmeldung der Mitarbeiter bilden die Basis für den Planungsprozess.

Planung

Unter Berücksichtigung aller bekannten Informationen planen Sie Ihre Aufgaben am PC-Arbeitsplatz oder am mobilen Endgerät. Regelmäßig geplante und zustandsorientierte Instandhaltungsmaßnahmen werden mit ereignisorientierten Wartungen ergänzt und als Auftrag im System hinterlegt.

Organisation

Aufträge und Wartungsaufgaben werden Mitarbeitern oder Instandhaltungsteams zugeordnet. Ob Elektriker, Mechaniker, Meister oder eine bestimmte Schicht – jede rollenbezogene Zuordnung ist denkbar.

Synchronisation

Die Mitarbeiter nehmen Aufträge und Wartungsaufgaben auf ihrem Tablet oder Smartphone entgegen. Die Synchronisation der mobilen Endgeräte erfolgt dabei über das Firmennetzwerk, per LAN, WLAN oder Mobilfunk.

Durchführung

Auf der Anlage angekommen, beginnen die Bearbeiter mit ihren Instandhaltungsaufgaben. Für eine unverkennbare und nachweissichere Identifikation können sie sich per RFID, NFC oder QR-Code einloggen, denn Aufträge und Tätigkeiten sind immer direkt einem Wartungsobjekt zugeordnet.

Durchführung

Die Mitarbeiter erledigen Ihre Instandhaltungsaufgaben vor Ort, arbeiten Checklisten ab und dokumentieren ihre Ergebnisse per Text, Audio, Video oder Foto.

Durchführung

Trotz Vorplanung der Aufgaben arbeitet das System autark. Ein Mitarbeiter kann während der Wartung spontan neue Aufträge im System anlegen. Alle Tätigkeiten können grundsätzlich auch ohne Verbindung zum Firmennetzwerk durchgeführt werden. Die Synchronisation erfolgt später, wenn wieder eine Verbindung zum Netzwerk besteht.

Synchronisation

Nach Abschluss der Wartung synchronisiert sich das System erneut. Ob in der Zentrale, per Mobilfunk aus dem Auto oder vom Homeoffice – sobald eine Verbindung mit dem Firmennetzwerk besteht, werden bearbeitete Aufträge und Dokumentationen ausgetauscht.

Auswertung

Wenn alle Daten und Informationen aktualisiert sind, kann sich der Planer mittels Berichten und Auswertungen einen Überblick über den Stand der Arbeiten und Zustände der Anlagen verschaffen. Hierfür stehen Diagramme und Tabellen zur Verfügung.

Zukunftsorientierte Wartungssoftware und CMMS

  • mobile, papierlose Instandhaltung
  • effiziente Steuerung des Personals
  • zentrale Sicherung von personenbezogenem Anlagenwissen
  • ereignis- und zustandsorientierte Instandhaltung durch direkte Kopplung an den Produktionsprozess
  • schnelle und drahtlose Identifikation von Anlagen per RFID, NFC oder QR-Code
  • Buchung von Materialverbräuchen im Prozess
  • Aufträge, Checklisten und Dokumente offline verfügbar
  • sichere Kommunikation und nachweissichere Dokumentation geforderter Wartungen
  • Nachweisführung mit Audio-, Video- und Fotodokumentation
  • Berichtswesen ermöglicht tiefgehende Analysen des Instandhaltungsprozesses
ANDREAS STEFFEN / ABTEILUNGSLEITER BETRIEB
STADTENTWÄSSERUNG PEINE

anexio® unterstützt mehr als die operative Arbeit. Mittelfristig werden wir den gesamten Instandhaltungsprozess und das verteilte Anlagenwissen digitalisieren. Die Dokumentation für unser Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) können wir darüber hinaus auch noch mit anexio® abbilden.

MARKO BAUERSACHS / ELEKTROTECHNIKERMEISTER
WASSERWERKE SONNEBERG

Die Prozessdatenkopplung von anexio® nutzen wir für den bidirektionalen Datenaustausch mit dem Prozessleitsystem und der Betriebsdatenerfassung. Meldungen können Wartungsaufträge generieren, umgekehrt werden per Tablet erfasste Wasser- und Stromzählerstände an das zentrale System zurückgegeben.

Produktmanager anexio®
Nico Friedemann

Sollten Sie Fragen zum Produkt haben, bin ich gern persönlich für Sie erreichbar.

Bitte addieren Sie 6 und 2.